Spielmannszug 1931Roetgen e.V.
Spielmannszug 1931Roetgen e.V.

Gesellige Veranstaltungen

12.09.2015 Wandertag

Am Todt in Roetgen starteten wir mit 21 Aktiven und Inaktiven und wanderten zur Grillhütte in Lammersdorf, wo weitere Aktive und Inaktive bereits mit Buffet und Grillfleisch warteten. Trotz dem katastrophalen Wetter hatten wir einen schönen Tag zusammen. Die Stimmung und das Essen stimmten.Insgesamt nahmen 54 Mitglieder am Ausflug teil.

 

30.11.2014 Weihnachtsfeier

Um 15:00 Uhr begann die Weihnachtsfeier im evangelischen Pfarrheim in Roetgen.

Die Aktiven spielten einige neu einstudierte Weihnachtslieder. Ciara, eine unserer Nachwuchsflötistinnen trug danach einige Stücke alleine vor. Doris Märk las eine Weihnachtsgeschichte vor und Richard Krings verkündete, dass es die Weihnachtsgeschenke, neue Vereinsjacken, an der nächsten Probe geben werde.

Für Kaffee und Kuchen sorgten Eltern und Inaktive.

 

24.08. 2014 Wandertag

Mit 49 Aktiven und Inaktiven trafen wir uns um 14:00 Uhr an der Dreilägertalsperre, auf dem Parkplatz des Wasserwerks in Roetgen, wanderten 1 Stunde lang bis zur Grillhütte in der Lammersdorferstr. in Rott, dort warteten Getränke und Kuchen auf uns. Nach 20 min. Rast gingen wir innerhalb der nächsten Stunde wieder zurück bis zum Wasserwerk

Anschließend trafen wir uns zu gemeinsamem Essen, diesmal zu 45 Personen,  im Biergarten des Restaurants „Kim’s Asia“, in dem ein Buffet für uns vorbereitet wurde.

 

2010

Am 12. September diesen Jahres machte der Spielmannszug mit zahlreichen aktiven, sowie inaktiven Vereinsmitgliedern und deren Angehörigen einen Vereinsausflug in unsere niederländische Nachbarstadt Maastricht. Los ging es mit dem Bus gegen 9.00 Uhr ab Roetgen, mit dem wir nach ca. einer Stunde Fahrt unser Ziel schon erreichten.
Um halb 11 erwarteten uns bereits unsere Stadtführer, die mit uns, aufgeteilt in 3 Gruppen, einen Stadtspaziergang machten und uns die schönsten Stellen von Maastricht zeigten. Leider hatten wir ein wenig Pech mit dem Wetter, so dass nicht alle den Spaziergang, der etwa 1,5 Stunden dauerte, trockenen Fußes beenden konnten.
Schließlich hatten wir nach der Stadtführung etwa drei Stunden Zeit zur freien Verfügung, die vielfältig genutzt wurde; so wurde etwa eine Kleinigkeit gegessen, Kaffee getrunken oder auch die kulturellen Werte Maastrichts weiter erkundet.
Ab 14.30 Uhr trafen wir uns alle wieder an einer Anlegestelle, von der aus wir um 15.15 Uhr eine Rundfahrt auf der Maas machten, die etwa eine Stunde dauerte. Hiernach stand erneut bis ca. 17.00 Uhr die Zeit zur freien Verfügung, bevor wir uns auf den Heimweg machten.
Seinen Ausklang fand dieser schöne Vereinsausflug dann beim gemeinsamen Abendessen im "Alten Jägerhaus" in Mulartshütte, wo wir mit einem reichhaltigen Abendbüffet verwöhnt wurden.

 

 

2009

Aufgrund der positiven Resonanz bezüglich der Aktivitäten des vorangegangenen Jahres entschied der Vorstand diese zu wiederholen.

Im März fuhren wir erneut mit einigen Aktiven, und dem gesamten Vorstand, sowie einigen Partnern zum Bowling spielen nach Aachen. Auch an diesem Tag gab es zum Abschluss einen kleinen Imbiss, nachdem ausgiebig gespielt wurde.

Des Weiteren machten wir ebenfalls im August wieder eine Wanderung mit anschließendem Grillen. Das Angebot wurde erneut gut angenommen und es machte sich eine große Gruppe eifriger Wanderer von Roetgen aus auf den Weg zur Grillhütte nach Lammersdorf. An der Grillhütte angekommen erwartete die Wanderer unser Grillmeister, der alles vorbereitet hatte, um sofort mit dem Grillen zu starten. Leckere Salate, sowie kalte Getränke durften natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen. Im Laufe des Nachmittages trafen wieder einige Nachzügler ein und so war dieser Tag erneut ein voller Erfolg.

Ein weiterer wichtiger Termin war unsere Weihnachtsfeier im Dezember, zu der Aktive Spielleute, sowie die Eltern oder Verwandten unseres Nachwuchses und alle anderen Interessierten eingeladen waren. Bei Kakao, oder Kaffee und Kuchen präsentierten unsere Nachwuchsmusiker stolz einige einstudierte Weihnachtslieder. Als kleines Highlight war es uns gelungen, den Weihnachtsmann zu unserer Feier einzuladen, der - wie sollte es auch anders sein - sogar Geschenke für den fleißigen Nachwuchs dabei hatte.

 

 

2008

In diesem Jahr standen ebenfalls wieder einige gesellige Aktivitäten auf unserem Programm.

Im März fuhren wir mit 25 Aktiven, unter anderem dem gesamten Vorstand, sowie einigen Partnern zum Bowling spielen nach Aachen. Auf drei Bahnen wurden die besten Spieler ermittelt, bevor es zum Abschluss für alle noch einen kleinen Imbiss gab.

Des Weiteren machten wir im August, nach langer Zeit noch einmal eine Wanderung mit anschließendem Grillen. Das Angebot wurde von etwa 25 aktiven, wie inaktiven Mitgliedern mit Partner angenommen und so machte man sich vom Parkplatz "Im Todt" in Roetgen auf den Weg zur Grillhütte nach Lammersdorf. An der Grillhütte angekommen erwartete die Wanderer schon reichlich gegrilltes, leckere Salate, sowie kalte Getränke. Im Laufe des Nachmittages trafen ca. 25 weitere Personen ein und so war dieser Tag ein voller Erfolg.

 

 

2007

Am 19.August dieses Jahres machten wir einen Vereinsausflug, der uns nach Köln führte.

Dort wurden wir über das Gelände des WDR geführt, machten eine Bootstour über den Rhein und ließen den Abend bei deftigem Essen und Kölsch in einem Brauhaus ausklingen, bevor wir die Heimreise antraten.

 

 

2006

Im März dieses Jahres machten wir, gemeinsam mit dem TPK Kesternich, eine Winterwanderung, die im Roetgener Pfarrheim endete, wo wir auch den Abend gesellig ausklingen ließen.

 

Des Weiteren wurde auf besondere Ausflüge verzichtet, da wir Ausrichter des 116. Verbandsfestes der Vereinigten Spielmannszüge Nordeifel e.V. in Verbindung mit unserem 75-jährigen Bestehen waren.

 

 

2005

In diesem Jahr fand am 12.November wieder ein Kameradschaftsabend statt. Das Programm war wie immer sehr reichhaltig und nur von der Tombola zu toppen.

 

 

2004

Da wir fast immer einen 2-Jahres Rhythmus zwischen Kameradschaftsabend und Vereinsausflug einhalten, war dieses Jahr wieder ein Vereinsausflug geplant. Diesmal ging es nach Trier. Nach einer Stadtführung waren einige Stunden zur freien Verfügung, woran sich eine Moselrundfahrt anschloss. Als Abschluss machten wir Halt in Niederprüm. Dort gab es dann für alle Abendessen.

 

 

2003

Standardgemäß fand in diesem Jahr wieder ein Kameradschaftsabend statt. Am 15. November traf man sich im Lokal „Brander Stübchen“ und ließ sich von den einzelnen Sketchen und Vorträgen belustigen.

 

 

2002

In diesem Jahr stand wieder ein Vereinsausflug auf dem Plan. Am 8.September nämlich führte es uns nach Antwerpen. Der Ausflug begann dort mit einer Stadtführung und anschließend mit einer Besichtigung einer Edelsteinschleiferei. Nach einiger Zeit zur freien Verfügung traf man sich zu einer Hafenrundfahrt.

 

 

2001

Am 2. Oktober fand ein Helferabend für diejenigen statt, die bei unserem Stiftungsfest, verbunden mit dem 70-jährigen Bestehen des Spielmannszuges, mitgeholfen haben. Es wurde ein Spanferkel bestellt, welches sich die Helfer im Lokal „Brander Stübchen“ einverleibten. Ein Kameradschaftsabend fällt aufgrund des Festes aus.

 

 

2000

Der 16. Januar wurde dazu genutzt um mit den Aktiven des Spielmannszuges nach Aachen zu fahren und dort Bowling zu spielen. Der Abschluss fand im Brander Stübchen statt. In diesem Jahr stand auch wieder ein Jugendausflug auf dem Terminplan. Am 14. Oktober führte es die Jugendlichen mit Betreuern nach Düsseldorf in den Aqua-Zoo. Anschließend fuhren wir auf den Rheinturm, von dessen Aussichtsplattform aus man einen Blick über einen großen Teil des Niederrheins hat.

 

 

1999

Am 15.August dieses Jahres stand wieder ein Vereinsausflug an. Diesmal sollte es 58 Mitglieder, aufgeteilt in 2 Gruppen, mit dem Bus und später mit dem Zug nach Brügge führen. Der Tag in Brügge begann mit einer Stadtrundfahrt. Später stand den Mitreisenden der Nachmittag zu freien Verfügung.

 

 

1998

15. März: An diesem Tag fand ein Ausflug der Aktiven statt. Es

nahmen rund 40 Aktive und Angehörige an dem Ausflug zur Kart-Bahn nach Aachen teil. Die Bahn stand eine Stunde lang zur Verfügung und anschließend endete der Ausflug im Lokal „Brander Stübchen“ mit der Vorführung eines Films über das Verbandsfestes im vergangenen Jahr.

Am 12. September fand ein Ausflug der Jugendlich (6 Stück) statt, die noch nicht an Auftritten teilnehmen. Zuerst war angedacht, dass Wildfreigehege in Hellenthal zu besuchen. Dies wurde jedoch verworfen, da die Wettersituation nicht für einen solchen Ausflug geeignet war. Stattdessen wurde die Krippenausstellung und die Modelleisenbahnausstellung in Losheim besucht.

Vom 9. bis zum 11. Oktober fuhren dann 48 Aktive und deren Familien nach Paris. Hier standen unter anderem eine Stadtrundfahrt und der Besuch des Disneyland-Resort Paris auf dem Programm. Ebenso besuchten wir einen der größten Floh- bzw. Trödelmärkte in Paris.

Am 21. November war dann wieder mal der Tag gekommen, an dem unser Kameradschaftsabend auf dem Terminplan stand. Auch in diesem Jahr versüßten wieder einige Reden, Sketche, unsere Playback Show und die Tombola den Besuchern den Abend.

 

 

1997

In diesem Jahr wurden die Aktivitäten bis auf weiteres zurückgestellt, da der Spielmannszug Ausrichter des 98. Verbandsfestes der Vereinigten Spielmannszüge Nordeifel e.V. war.

 

 

1996

Am 6.1. dieses Jahres fand ein Ausflug zur Eissporthalle am Tivoli in Aachen statt. Die Jugendlichen des Vereins fuhren mit einigen Begleitern für etwa 2 Stunden dorthin und ließen den Ausflug in einer in Rotgen befindlichen Frittenbude ausklingen.

Am 15. Juni wurde dann, statt wie üblich am Anfang des Jahres kegeln zu gehen ein Grillfest für alle Aktiven veranstaltet.

Am 16.11. war es dann wieder soweit: Der Kameradschaftsabend stand vor der Tür. Hier gab es wieder ein volles Programm, bei dem unter anderem Sketche und die allseits beliebte Playback-Show im Vordergrund standen. Ebenso gab es die traditionelle Tombola.

Hier finden Sie uns

Spielmannszug 1931 Roetgen e.V.
Pilgerbornstr.31
52159 Roetgen

 

Probe immer Dienstags 18:00-20:30 Uhr

außer in den Ferien

Bürgersaal Roetgen
Rosentalstraße 56
52159 Roetgen

Kontakt

Rufen Sie uns an

 

+49 02471 2319

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Disclaimer:

Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann nicht übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen, verlinkten Internetseiten.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - "Haftung für Links" hat das Landgericht in Hamburg entschieden, dass durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten sind.

Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller fremden Internetseiten, die durch Links von unserer Internetseite aus erreicht werden können. Die Links werden stichprobenartig geprüft und sofort entfernt, wenn damit Seiten aufgerufen werden sollten, die z.B. gegen Gesetze oder die guten Sitten verstoßen.

Diese Seiten wurden von uns erstellt. Sämtliche Inhalte, insbesondere Fotos, Bilder und Embleme dürfen nur mit Genehmigung von uns weiterverwendet werden.

Des Weiteren bitten wir darum, uns mitzuteilen, wenn jemand nicht damit einverstanden sein sollte, dass sein Bild, sein Name, seine Adresse oder dergleichen auf dieser Homepage veröffentlicht werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spielmannszug 1931 Roetgen e.V.